Unbeantwortete Themen | Aktive Themen Aktuelle Zeit: 14. Nov 2018, 16:03



Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
 Division 1A WM in Kiew 22. - 28.04.2017 
Autor Nachricht
Benutzeravatar

Registriert: 7. Sep 2011, 08:50
Beiträge: 2880
Beitrag Division 1A WM in Kiew 22. - 28.04.2017
sn von heute 26.04.2017

Bild

_________________
... living on earth is expensive but it does include a free trip around the sun every year ...


26. Apr 2017, 06:48
Profil
Benutzeravatar

Registriert: 7. Sep 2011, 07:32
Beiträge: 892
Beitrag Re: Division 1A WM in Kiew 22. - 28.04.2017
für alle die nicht im facebook sind, ein ref rechnet mit dem orf ab ;)

Sehr geehrte Damen und Herren,

zum wiederholten Male frage ich mich, wieso diese beiden Herren, deren Eishockeyfach bzw. Regelwissen von kurz nach dem 2. Weltkrieg stammen dürfte, seit Jahren ihre unerträglichen bzw. schlichtweg falschen Kommentare zu Spielen der Nationalmannschaft abgeben können. Jegliches Fachpublikum Österreichs ärgert sich über die unqualifizierte Berichterstattung der Herrn Berger und Zhnenalik.

Besonders wenn es um Regelfragen oder Situationen die Schiedsichter betreffend geht, glänzen die Herren mit Unwissenheit. und geben diese auch noch stolz und selbstsicher wider, nicht wissend, dass mittlerweile der Großteil der Eishockeyfans bzgl. des Regelwerks auf dem Stand von 2017 ist. Beispielgebend die Situation im Spiel gegen die Ukraine, als ein ukrainischer Spieler bei 52:12 wegen Roughings bestraft wird, die österreichischen Verteidiger aber vor das ukrainische Tor aufrücken und damit das Faceoff im neutralen Drittel stattfinden muss. Die Herren bezeichneten diese richtige Entscheidung BEIDE als "eindeutige Fehlentscheidung", was allein ihrer fehlenden Regelkenntnis geschuldet ist. Diese Zurschaustellung der eigenen Unwissenheit ist für Eishockeyfachleute unerträglich! Da ich mich als Regelfachmann bezeichne und sich die beiden "Kommentatoren" für mich selbst entlarven, möchte ich mich auch auf spieltaktische "Fachkommentare" nicht verlassen, da diese ebenso an den Haaren herbeigezogen sein könnten.

Weiters die Tatsache, dass der Gegner aufrgund seiner harten Spielweise als "unfair" betitelt und verbal abfällig bewertet wird bzw. die österreichische Nationalmannschaft bei jeder Gelegenheit schlechtgeredet wird (so sie denn in Rückstand ist), fast so, als müssten die beiden Kommentatoren nur ihre Schlittschuhe anziehen und den Nationalspielern zeigen, wie es richtig geht. Die Herren Berger/ Zhnenalik verhallten sich in diesen Fällen wie die sprichwörtlichen Fähnchen im Wind, die je nach Spielergebnis der österreichischen Mannschaft diese in den Himmel loben oder eben alles schlechtreden, was am Eis fabriziert wird, egal wieviel Einsatz von unseren Spielern gezeigt wird. Es gibt einen wesentichen Unterschied zwischen Unvermögen und einem Bemühen, das aber nicht von Erfolg gekrönt ist.

Was man sich als Eishockeyfan wünschen würde, nämlich taktische und strategische Überlegungen, Einblicke in Spielpsychologie, interessante Anekdoten, fehlen komplett. Meines Erachtens könnte der ORF 2 Zuseher vor der Halle auslosen und engagieren und die erbrachte Kommentatorenleistung auf diese Weise wenigstens unterhaltsam gestalten (Ein fachkkundiger Fan aus Linz, der sein Können diesbezüglich bereits unter Beweis stellen konnte, fällt mir spontan ein - Christian Maschin Zeintl.)

Ein weiterer äußerste ärgerlicher Kommentar entschlüpfte Herrn Zhnenalik im gestrigen Spiel gegen die ungarische Nationalmannschaft, als er meinte, dass man jetzt bei der 3-1 Führung die Schiedsrichter nicht zum Geben von Kompensationsfouls hinreissen dürfe. Diese Darstellung wäre ein Armutszeugnis für Spieler und Schiedsrichter, die Unterstellung einer derartigen Spiel/ Spielleitungsweise ist entbehrlich.

Seit Jahren verfolge ich die Spiele der österreichischen Nationalmannschaft auf ORF Sport Plus, allerdings nur im "mute" Modus, da ich mir meinen Fachkommentar lieber selber mache.

Gerne bin ich bereit den Herren "Kommentatoren" insofern auszuhelfen, als ich wenigstens deren Regelwissen auf aktuellen Stand bringen könnte. Vielleicht sollten sie sich dennoch zusätzlich bei einem Eishockeycamp (vielleicht bei Gregor Baumgartner?) anmelden um sich entsprechendes spieltaktisches Fachwissen anzueignen.

In der bekannten Form ist es mir nicht möglich, dem "Fachkommentar" weiter zu lauschen.

Mit freundlichen Grüßen,

Georg Veit

Eishockeyschiedsrichter

_________________
GANZ SALZBURG BRAUCHT UND FORDERT DEN NEUEN FANSEKTOR!!!

Bild


26. Apr 2017, 12:51
Profil
Benutzeravatar

Registriert: 7. Sep 2011, 13:06
Beiträge: 1026
Wohnort: Salzburg
Beitrag Re: Division 1A WM in Kiew 22. - 28.04.2017
danke Niki fürs reinstellen. hab ich gelesen und kann mich Großteils dem ref anschließen

wenn man servustv (vor allem mit basti schwele usw.) gewohnt ist, dann ist der orf schon weit weit weg, schade

_________________
„In der Theorie gibt es keinen Unterschied zwischen Theorie und Praxis. Aber in der Praxis ist der Unterschied umso größer."

Peter Thiel


26. Apr 2017, 14:30
Profil
Benutzeravatar

Registriert: 7. Sep 2011, 08:50
Beiträge: 2880
Beitrag Re: Division 1A WM in Kiew 22. - 28.04.2017
sn von heute 27.04.2017

Bild

_________________
... living on earth is expensive but it does include a free trip around the sun every year ...


27. Apr 2017, 07:44
Profil
Benutzeravatar

Registriert: 7. Sep 2011, 08:50
Beiträge: 2880
Beitrag Re: Division 1A WM in Kiew 22. - 28.04.2017
sn von heute 28.04.2017

Bild

_________________
... living on earth is expensive but it does include a free trip around the sun every year ...


28. Apr 2017, 08:18
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 5 Beiträge ] 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group.
Designed by STSoftware for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de